Freiwilligeneinsätze

Voraussetzungen

Persönliche Voraussetzungen
Voraussetzung für einen Einsatz sind:

  • Flexibilität, Offenheit gegenüber anderen Kulturen, Teamfähigkeit, psychische und physische Gesundheit und Belastbarkeit.
  • soziales Engagement und Interesse
  • evtl. Fähigkeiten in den Arbeitsgebieten der Projektpartner
  • aktive Lernbereitschaft und Integrationsvermögen der Freiwilligen.
  • die Bereitschaft für die Teilnahme an intensiven Vor-, Zwischen- und Nachbereitungsprogrammen.
  • das Interesse an einem weiterem Engagement bei Shanti nach der Rückkehr
  • Bewerber aller Schulabschlüsse mit praktischen Kenntnissen sowie Ausbildung sind erwünscht.

Sprachkenntnisse
Gute Englischkenntnisse und eine Bereitschaft für das Erlernen der Landessprache Bengali ist Vorraussetzung. Methode und Zeitpunkt wird individuell geklärt und ist abhängig vom Einsatzort.

Dauer
Einsätze zwischen 3 und 24 Monate sind möglich, eine Dauer von 12 Monaten ist geläufig.

Finanzierung
Generell: Die Partnerorganisationen in Bangladesch übernehmen die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und projektbezogenes Auslagen für längere Freiwilligeneinsätze. Weitere Kosten (z.B. Flüge, Versicherungen, Impfungen) werden von den Freiwilligen selbst übernommen. Quellen für die persönliche finanzielle Unterstützung (z.B. Unterstützung durch eine Pfarrgemeinde oder Sponsoren, Förderkreiskreise von Bekannten und Freunden, etc.) werden vom Freiwilligen selbst erschlossen. Dazu kann es Unterstützung von Seiten des Freiwilligenteams geben.

Weltwärts:
 Keine eigene Teilnahme am Weltwärts-Förderprogramm. Eine Kooperation mit anderen Organisation ist möglich.

Gesundheit und Impfungen
Allgemeine Fragen werden im Rahmen der Vorbereitung eingehend besprochen (z.B. durch das Freiwilligenteam oder im fid-Kurs der AGEH). Vorraussetzung für einen Einsatz ist eine Bescheinigung des Hausarztes, dass keine Bedenken gegen den Einsatz bestehen (Abklärung individueller Risiken) sowie eine Besprechung mit einem Tropenarzt. Noch fehlende Impfungen müssen selbständig organisiert werden.

 

Weitere Informationen finden sich in der Vereinbarung Freiwillige

< zurück

  • News
  • Mitgliedschaft
  • Freiwilligeneinsätze
  • Publikationen
  • Links